Solltest du dich schon seit längerem für Schnee, Eis und die herrliche Natur an Norwegens Küste interessieren, dann solltest du dir diese Regionen jedem Fall mal aus nächster Nähe ansehen. Und dabei meinen wir nicht, vom Deck eines Kreuzfahrtschiffes, dass im Zweifel viele Meter entfernt ist, sondern die MS Cape Race. Denn vom Deck des ehemaligen Hochseefischkutters, der zum Expeditionsschiff umgebaut wurd, kannst du viele Sehenswürdigkeiten auf Spitzbergen entdecken.

Im Vergleich mit den riesigen Kreuzfahrtschiffen, ist die MS Cape Race viel kleiner. Das hat den großen Vorteil, dass das Schiff sehr viel näher an die Küste heranfahren kann. Du kannst daher die Naturkulisse sowie die artenreiche Tierwelt Norwegens in jedem Fall aus nächster Nähe erleben.

Klein, aber oho! An Bord der MS Cap Race brauchst du nicht auf den nötigen Komfort zu verzichten! Denn im Salon erwartet dich ein tolles Panorama und eine extrem gemütliche Atmosphäre. Dazu gehören ein dänischer Bollerofen sowie ein Klavier. Die Speisen werden an Bord in einer offenen Kombüse zubereitet. Du kannst sie in angenehmer und überaus stilvoller Atmosphäre im Esszimmer des Schiffes verspeisen.

Platz zum Verweilen bieten dir an Deck sowohl das Achterdeck, mit Tischen und Bänken als auch das Hauptdeck mit Holzboden und Aussichtsbereich im Bug. Eine Bibliothek sowie eine Sauna gibt es auf der MS Cap Race übrigens auch.

Für einen möglichen Landgang, aber auch Tauchgänge oder Kajakfahrten, sind die Reiseexperten von der MS Cap Race optimal gewappnet. Denn für alles gibt es entsprechende Schutz-Ausrüstung an Bord. Ein Ausflug in die arktische Landschaft ist, nach Vereinbarung, sogar auch möglich.

Bei deiner Buchung einer Schiffstour mit der MS-Cap-Race sind alle Kosten und auch Buchungsschritte stets transparent und gut nachvollziehbar. Buche am besten sofort deine Reise mit der MS Cape Race, da die Teilnehmerzahl nur begrenzt ist.